Empfehlung unserer Expertin für Homöopathie für einen aktiven Stoffwechsel:

Wenn nach einem langen Winter endlich wärmere Temperaturen und die Sonne locken, verschlägt es viele von uns raus an die frische Luft und in die Natur zum Sport. Nach dem langen und dunklen Winter fühlen sich viele aufgrund des Lichtmangels, der fehlenden Bewegung und Infekten müde und schlapp und haben mit ein paar Kilo zu viel auf der Wage zu kämpfen. Der Temperaturwechsel im Frühling kann zu Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen und Schwindel führen. Jeder zweite Deutsche leidet in dieser Zeit unter Frühjahrsmüdigkeit, fühlt sich antriebslos und gereizt. In der Regel braucht der Körper vier Wochen, um sich an die Umstellung zu gewöhnen. Launisches und wechselhaftes Wetter sorgt dafür, dass die Anpassung teilweise noch länger dauert. Mit Bewegung an der frischen Luft, Sonne und der richtigen Ernährung lässt sich sowohl der Frühjahrsmüdigkeit als auch dem Winterspeck entgegenwirken. Bei anhaltender Müdigkeit und Konzentrationsproblemen können Vitamine, Spurenelement und Mineralstoffe helfen.

Gegen überflüssige Kilos und für einen aktiven Stoffwechsel empfiehlt unsere Naturheilpraktikerin Frau Danko die Stoffwechsel- Aktiv- Kombination der Schüßlersalze 4, 8, 9, 10, dazu gerne einen Basentee oder ein Basenbad.

Homöopathisch können Sie die Entschlackung mit einer Verdünnung des Blasentangs unterstützen. Zusätzlich empfiehlt sich die Einnahme einer fixen Kombination aus einem Extrakt der Mikroalge Spirulina und Hiratake- Pilzen, Vitamin C, D, Selen und Zink.

Zur Erklärung von Dosierung und weiteren Anwendungshinweisen besuchen Sie unsere Apotheke und informieren Sie sich vor Ort, gern im Besonderen an unseren
Schüßler-Aktionstagen!